21. Juni 2013

Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert Norditalien

Rom (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat weite Teile Norditaliens erschüttert. Das Epizentrums des Stoßes lag in etwa fünf Kilometern Tiefe in der Nähe von Lucca und Massa in der nördlichen Toskana, teilte das nationale Institut für Erdbeben und Vulkanologie mit. Über Verletzte oder größere Schäden ist bislang nichts bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil