14. Juni 2012

Erdbeben der Stärke 5,5 im Südosten der Türkei

Istanbul (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 5,5 hat den Südosten der Türkei erschüttert. Nach Angaben der Istanbuler Erdbebenwarte Kandilli lag das Epizentrum im Grenzgebiet zum Irak und Syrien. Bisher gibt es keine Meldungen über mögliche Opfer oder Schäden. Große Teile der Türkei sind von Erdbeben gefährdet. Bei dem schwersten Beben der vergangenen Jahre kamen 1999 in Nordwesten der Türkei etwa 20 000 Menschen ums Leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil