08. Dezember 2012

Erdbeben der Stärke 5,8 in Neuseeland

Wellington (dpa) - In Neuseeland hat es ein Erdbeben der Stärke 5,8 gegeben. Das Beben habe viele Menschen aus dem Schlaf gerissen. Über Verletzte oder Schäden sei aber zunächst nichts bekannt. Nationalen Behörden zufolge lag das Zentrum der Erschütterung auf der Nordinsel, 20 Kilometer südöstlich von Tokoroa. Neuseeland liegt in einer der aktivsten Erdbebenregionen der Welt. Im vergangenen Jahr waren in der Stadt Christchurch 185 Menschen bei einem Beben ums Leben gekommen, das weite Teile der Innenstadt zerstörte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil