19. November 2016

Erdbeben erschüttert Nordgriechenland und sorgt für Angst

Athen (dpa) - Ein Erdbeben hat den Norden Griechenlands erschüttert und Tausende Menschen in Angst versetzt. Das Epizentrum lag nordwestlich der Hafenstadt Thessaloniki. Das Seismologische Zentrum Europa-Mittelmeer gab die Stärke mit fünf an, das Geodynamische Institut von Athen mit 4,7. Ein Einwohner aus Thessaloniki, sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Das war ziemlich stark. Meine ganze Familie ist auf die Straße gerannt.» Der Polizei wurden aber keine nennenswerte Schäden gemeldet, berichtet das Staatsradio.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil