25. Juli 2017

Erdogan erhebt Spionagevorwürfe gegen Berlin

Ankara (dpa) - Nach der Inhaftierung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Spionagevorwürfe gegen die Bundesregierung erhoben. «Du erlaubst dem Präsidenten und den Ministern der Türkei nicht, in deinem Land zu sprechen», sagte Erdogan vor der AKP-Fraktion in Ankara. «Aber deine Agenten kommen und tummeln sich hier in Hotels und zerteilen mein Land.» Steudtner war Anfang Juli in Istanbul festgenommen worden. Ihm wird Terror-Unterstützung vorgeworfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil