29. Juli 2018

Erdogan gibt sich im Streit um US-Pastor unnachgiebig

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich im Streit um den in der Türkei festgehaltenen US-Pastor Andrew Brunson unnachgiebig gezeigt. Vor Sanktionsdrohungen von Präsident Donald Trump werde sein Land nicht zurückweichen, sagte Erdogan und warnte: Die USA dürften auch nicht vergessen, dass sie - wenn sie ihre Haltung nicht ändern - einen starken und aufrichtigen Partner wie die Türkei verlieren. Der US-Pastor war im Dezember 2016 in Izmir wegen Terrorvorwürfen inhaftiert worden. Er wurde inzwischen aus dem Gefängnis entlassen, darf aber sein Wohnhaus nicht verlassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil