11. August 2017

Ermittler: Identität von «Mann ohne Gedächtnis» geklärt

Dortmund (dpa) - Der rätselhafte Dortmunder Fall eines «Mannes ohne Gedächtnis» ist aufgeklärt. Der Mann mit dem weißen Bart ist 57 Jahre alt und stammt aus Dortmund. Das hätten Hinweise nach einem öffentlichen Aufruf ergeben, teilte die Dortmunder Polizei mit. Er werde jetzt psychologisch betreut. Mit weiteren Details hielt sich die Polizei zurück. Nach einem Bericht der «Ruhr Nachrichten» hatte ein Kinobetreiber den Mann erkannt. Im April hatte die Polizei den erinnerungslosen Mann in einem abgestellten Güterwaggon am Dortmunder Hauptbahnhof entdeckt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil