12. Februar 2018

Ermittler finden Flugschreiber nach Absturz nahe Moskau

Moskau (dpa) - Nach dem Absturz eines Flugzeugs mit 71 Menschen an Bord haben die Einsatzkräfte die Flugschreiber nahe der Absturzstelle gefunden. Einer habe zwar leichte Schäden, teilte der Zivilschutz mit. Die Ermittler könnten die Daten laut der Agentur Interfax aber auswerten. Nähere Informationen zur Unfallursache sind bisher nicht bekannt. Das Flugzeug der Saratow Airline war gestern wenige Minuten nach dem Start vom Flughafen Domodedowo abgestürzt. Keiner der Insassen überlebte. Als mögliche Gründe nannten Ermittler zunächst menschliches Versagen oder schwierige Wetterbedingungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil