02. Oktober 2017

Ermittler wollen Motiv des Erpressers vollständig aufklären

Konstanz (dpa) - Nach dem Geständnis des mutmaßlichen Supermarkt-Erpressers hat die Polizei noch kein vollständiges Bild vom Motiv des 53 Jahre alten Mannes. Dies müsse über dessen bekannt gewordene Geldnot hinaus noch geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher in Konstanz. Der Mann war am Freitag im Raum Tübingen festgenommen worden. Vor dem Haftrichter gab er zu, den Giftstoff Ethylenglykol in Babynahrung gemischt und diese in Läden in Friedrichshafen platziert zu haben. Von Handelsunternehmen wollte er mit der Drohung, 20 vergiftete Lebensmittel in Umlauf zu bringen, eine zweistellige Millionensumme erpressen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil