19. März 2017

Ermittlungen nach Angriff auf Pariser Airport gehen weiter

Paris (dpa) - Die französischen Ermittlungsbehörden nehmen nach dem Angriff auf Soldaten am Flughafen Orly das Umfeld des Täters ins Visier. Zu klären ist, ob der 39 Jahre alte vorbestrafte Mann als Einzeltäter unterwegs war, oder ob er als Teil eines Terror-Netzes handelte. Auch seine Motive sind noch nicht im Detail bekannt. Er hatte nach Angaben der attackierten Soldaten gerufen: «Ich bin da, um für Allah zu sterben» und auch angekündigt, dass es Tote geben werde. Anti-Terror-Staatsanwalt François Molins sagte, es habe bei einem früheren Gefängnisaufenthalt Hinweise auf Radikalisierung gegeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil