30. Juni 2012

Erneut Ärger um TV-Bilder der UEFA

Kiew (dpa) - Die UEFA muss sich erneut den Vorwurf gefallen lassen, eine Fernsehübertragung der Fußball-Europameisterschaft manipuliert zu haben. Es geht um das Bild einer Frau, der eine Träne über die Wange läuft. Sie ist Fan der DFB-Elf. Die Szene wurde von der UEFA nach dem 0:2 von Italien gegen Deutschland gezeigt. Wie die Frau der «Süddeutschen Zeitung» sagte, hat sie allerdings zu diesem Zeitpunkt gar nicht geweint. Die Szene stamme von vor der Halbfinal-Begegnung. Die UEFA spricht von einer Panne.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil