06. Juni 2012

Erneut Razzia in Hells-Angels-Vereinsheim in Potsdam

Potsdam (dpa) - Das Vereinsheim der Hells Angels in Potsdam bleibt im Visier der Polizei: Rund 100 Beamte haben den Haupttreffpunkt der Rocker in der Landeshauptstadt durchsucht. Sie beschlagnahmten unter anderem eine Machete, vier Einhandmesser und Pfefferspray, wie die Polizei berichtet. Es werde wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. In der vergangenen Woche hatte es Razzien bei den Hells Angels in Berlin und Potsdam gegeben. Der Berliner Senat hatte zudem die einflussreichste Hauptstadt-Gruppe der Hells Angels verboten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil