25. September 2014

Erneut französische Luftangriffe auf Islamisten im Irak

Paris (dpa) - Französische Kampfflugzeuge haben erneut Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat im Nordirak geflogen. Das teilte die Regierung in Paris einen Tag nach der Enthauptung einer französischen Geisel durch algerische Verbündete der Dschihadisten mit. Es war die zweite Angriffswelle, seit Frankreich sich den US-geführten Aktionen gegen die Terrormiliz im Irak angeschlossen hat. Die Terroristen hatten mit der Enthauptung gedroht, sollte Paris die Luftangriffe fortsetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil