07. Juni 2012

Erneutes Massaker in Syrien - Ban: Assad hat Legitimität verloren

Damaskus (dpa) - Sie wurden mit Knüppeln erschlagen und mit Messern massakriert: Eineinhalb Wochen nach dem Massaker von Al-Hula sind nach Angaben von Aktivisten in Al-Kobeir in der syrischen Provinz Hama erneut 80 Menschen auf teils bestialische Weise umgebracht worden. UN-Beobachter wurden vom Militär auf dem Weg nach Al-Kobeir gestoppt und von Unbekannten beschossen. International stieß das Massaker auf scharfe Kritik. Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat nach den Worten von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon inzwischen seine Legitimität als Staatsführer verloren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil