16. Mai 2012

Ernst sieht Mehrheit der Linkspartei hinter Lafontaine

Berlin (dpa) - Linkspartei-Chef Klaus Ernst sieht die Mehrheit der Mitglieder hinter einer Kandidatur von Oskar Lafontaine für den Parteivorsitz. Sein Kurs sei auch der Kurs der Mehrheit in der Partei, sagte Ernst im Deutschlandfunk. Die Linke streitet derzeit über ihre neue Führung. Vizefraktionschef Dietmar Bartsch hatte schon vor einem halben Jahr seinen Hut für den Bundesvorsitz in den Ring geworfen. Der Ex-Parteivorsitzende Lafontaine würde gern Vorsitzender werden, will aber keine Kampfkandidatur gegen Bartsch. Gestern konnte sich die Parteiführung und die Chefs der Landesverbände nicht auf einen der beiden einigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil