11. August 2017

Erste EU-Gespräche zu Eier-Skandal doch schon Anfang September

Brüssel (dpa) - Auf Vorschlag Deutschlands hin soll es bereits Anfang September erste politische Gespräche über eine mögliche EU-Reaktion auf den Fipronil-Skandal geben. Darauf einigten sich Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis, wie ein deutscher Sprecher mitteilte. Die Gespräche sollen am 4. oder 5. September am Rande eines Agrarministertreffens in Estland stattfinden. Nach Angaben der Kommission hat der Skandal um mit dem Insektengift Fipronil verunreinigte Eier mittlerweile 15 EU-Staaten erreicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil