11. September 2013

Erste Syrer in Hannover gelandet

Hannover (dpa) - In Hannover ist eine Maschine mit den ersten der 5000 syrischen Flüchtlinge gelandet, die Deutschland aufnehmen will. Das Flugzeug kam aus der libanesischen Hauptstadt Beirut. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, der die Syrer auf dem Rollfeld begrüßte, unterstrich die Notwendigkeit einer europäischen Lösung. Er schloss die Aufnahme weiterer Flüchtlinge in Deutschland nicht aus. Die Syrer sollen noch am Nachmittag in das Durchgangslager Friedland bei Göttingen gebracht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil