31. Juli 2012

Erste deutsche Medaille: Heidemann verpasst Gold und gewinnt Silber

London (dpa) - Und es geht doch: Degenfechterin Britta Heidemann hat mit Silber die erste deutsche Medaille beim Olympia-Turnier in London geholt. In einem packenden Finale musste sie sich der Ukrainerin Jana Schemjakina mit 8:9 in der Verlängerung geschlagen geben. Eine Medaille verpasst hat dagegen Paul Biedermann über 200 Meter Freistil. Der Weltrekordhalter schwamm im Endlauf auf Platz fünf. Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll schied bereits im Achtelfinale aus. Auch die deutschen Turner verpassten die erhoffte Medaille.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil