11. September 2013

Erster Charterflug mit syrischen Flüchtlingen in Deutschland

Hannover (dpa) - Deutschland hat die ersten von 5000 syrischen Flüchtlingen aus der Krisenregion geholt. Eine Chartermaschine aus der libanesischen Hauptstadt Beirut landete in Hannover. An Bord waren 107 Flüchtlinge, unter ihnen 38 Kinder. Die Bundesregierung hatte im März zugesagt, das Kontingent zusätzlich aufzunehmen. Schon jetzt werden nach Angaben von Innenminister Hans-Peter Friedrich jeden Monat rund 1000 Asylbewerber aus Syrien aufgenommen, so dass sich die Zahl bis Jahresende auf etwa 27 000 addieren werde.

Hannover (dpa) - Deutschland hat die ersten von 5000 syrischen Flüchtlingen aus der Krisenregion geholt. Eine Chartermaschine
aus der libanesischen Hauptstadt Beirut landete in Hannover. An Bord waren 107 Flüchtlinge, unter ihnen 38 Kinder. Die Bundesregierung hatte im März zugesagt, das Kontingent zusätzlich aufzunehmen. Schon jetzt werden nach Angaben von Innenminister Hans-Peter Friedrich jeden Monat rund 1000 Asylbewerber aus Syrien aufgenommen, so dass sich die Zahl bis Jahresende auf etwa 27 000 addieren werde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil