26. Oktober 2012

Erster Kältetoter in Moskau

Moskau (dpa) - Noch vor dem offiziellen Winterbeginn haben in Moskau Temperaturen um den Gefrierpunkt den ersten Kältetoten gefordert. Die Ärzte hätten den Mann nicht mehr retten können, meldete die Agentur Interfax. Zwei weitere Männer kamen nach Kälte und Schneeregen stark unterkühlt in eine Klinik. Jedes Jahr erfrieren auf den Straßen der Millionenmetropole Hunderte Menschen, vor allem Obdachlose.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil