16. Februar 2013

Es regnete glühendes Metall aus dem All

Moskau (dpa) - Aus dem Tag des spektakulären, aber friedlichen Vorbeiflugs wurde ein Tag des erschreckenden Einschlags. 1200 Menschen wurden verletzt, als in Russland völlig überraschend ein Meteorit einschlug. Der erwartete Asteroid «2012 DA14» zog später wie erwartet an der Erde vorbei.

Meteoriten-Absturz in Russland
Rettungskräfte untersuchen eine durch den Meteoriten-Absturz zerstörte Lagerhalle in Tscheljabinsk. Foto: Vyacheslav Nikulin
dpa

Amateurvideo

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil