31. Juli 2012

Eskalation in Syrien - Ban warnt vor religiösem Bürgerkrieg

New York (dpa) - Angesichts des Blutvergießens und Hunderttausender Flüchtlinge in Syrien hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon erneut eine sofortige Einstellung der Kämpfe gefordert. Erw arnte zugleich vor einem religiös motiviertem Bürgerkrieg. Inzwischen sind nach UN-Angaben mindestens zwei Millionen Syrer von der Gewalt betroffen. Die Lage in der nordsyrischen Wirtschaftsmetropole ist weiter unübersichtlich. Sowohl das Regime von Präsident Baschar al-Assad als auch die Rebellen meldeten militärische Erfolge.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil