08. April 2014

EuGH urteilt über umstrittene Datenspeicherung auf Vorrat

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof urteilt am Vormittag über die umstrittene Vorratsdatenspeicherung. Die Richter werden entscheiden, ob es dem europäischen Recht entspricht, dass Telefon- und Internetverbindungsdaten der Bürger zu Fahndungszwecken ohne Anlass gespeichert werden. Dies ist in der EU hoch umstritten. Ein Gutachter am Gerichtshof war zu dem Schluss gekommen, die zugrundeliegende EU-Richtlinie sei «in vollem Umfang unvereinbar» mit der Charta der Grundrechte. Geklagt hatten unter anderem eine irische Bürgerrechtsorganisation und mehrere Tausend Österreicher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil