14. Mai 2012

Euro-Finanzminister beraten über Griechenland und Spanien

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister haben in Brüssel mit Beratungen über die neu aufgeflammte Schuldenkrise und die Lage in Griechenland und Spanien begonnen. Ein möglicher Austritt Griechenlands aus dem gemeinsamen Euro-Raum ist kein Thema des Treffens, sagte Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker vor den Beratungen. Konkrete Beschlüsse zu Griechenland sind nicht geplant. Die Euro-Partner fordern, dass in Athen nach den jüngsten Wahlen eine Koalitionsregierung gebildet wird, die das vereinbarte Spar- und Reformprogramm einhält.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil