14. Mai 2012

Euro-Kassenhüter beraten über Schuldenkrise

Brüssel (dpa) - Die neu aufgeflammte Schuldenkrise beschäftigt heute die Euro-Finanzminister bei ihrem monatlichen Treffen in Brüssel. Die Euro-Länder pochen auf eine neue Regierung in Griechenland, die zu dem vereinbarten Spar- und Reformprogramm steht. Die obersten Kassenhüter erwarten von dem spanischen Ressortkollegen Luis de Guindos zudem Auskünfte über die neue Bankenreform in dem südeuropäischen Land. Abwicklungsinstitute, wie Bad Banks, sollen in Spanien Immobilien von Banken übernehmen und an den Mann bringen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil