25. Juli 2012

Euro stabil unter 1,21 Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro hat sich etwas vom Fall auf ein neues Zweijahrestief am Vortag erholt und hielt sich stabil unter der Marke von 1,21 US-Dollar. Experten rechnen aber mit noch mehr Kursverlusten. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,2067 Dollar, nachdem sie gestern Abend im Zuge der Euro-Schuldenkrise zeitweise bis auf 1,2040 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren zurückfiel. Die US-Ratingagentur Moody's hat indes einen weiteren Warnschuss Richtung Deutschland abgegeben und den Ausblick für einige Bundesländer gesenkt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil