12. Mai 2012

Eurojackpot: Erster Gewinner kommt aus dem Ruhrgebiet

Münster (dpa) - Der erste Eurojackpot geht nach Deutschland: 19 Millionen Euro habe ein Spieler aus dem Ruhrgebiet bei der gestrigen Ziehung gewonnen, teilte Westlotto in Münster mit. Damit wurde der im März neu gestartete Eurojackpot erstmals geknackt. Um die Millionen mit nach Hause nehmen zu können, muss sich der glückliche Tipper aus der Gegend um Gelsenkirchen und Recklinghausen nur noch bei Westlotto melden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil