08. April 2014

Europarat befragt Snowden per Videoschalte =

Straßburg (dpa) - Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden beteiligt sich heute per Videoschalte an einer Anhörung des Europarates. Dabei geht es um die Massenüberwachung. Snowden soll unter anderem Tipps geben, wie Internet-Nutzer ihre Privatsphäre besser schützen können Veranstalter der Anhörung ist der Rechtsausschuss der parlamentarischen Versammlung des Europarates in Straßburg. Auch der Ex-Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Hansjörg Geiger, beteiligt sich an der Anhörung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil