11. November 2013

Ex-FDP-Politikerin Schwaetzer neue Vorsitzende der EKD-Synode

Düsseldorf (dpa) - Die frühere FDP-Politikerin Irmgard Schwaetzer ist neue Vorsitzende der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland. Nach einem ergebnislosen Wahlkrimi zwischen zwei anderen Bewerbern wurde die 71-Jährige am Abend bei der Jahrestagung des Kirchenparlaments in Düsseldorf mit breiter Mehrheit zur Nachfolgerin von Katrin Göring-Eckardt gewählt. Gegenkandidaten hatte sie nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil