14. Juni 2012

Ex-Freundin ermordet - lebenslange Haft für 33-Jährigen

Darmstadt (dpa) - Weil er seine Ex-Freundin vergewaltigt und ermordet hat, ist ein 33 Jahre alter Mann zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die Schwurgerichtskammer sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte im September 2011 die Frau zunächst vergewaltigt und einen Tag später erdrosselt hat. Im Anschluss hatte der Mann der Leiche die Beine abgetrennt und die Teile vergraben. Der Mann hatte die Tötung der Frau eingeräumt, eine Vergewaltigung aber bestritten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil