19. Februar 2013

Ex-Regierungschef Beck sagt im Nürburgring-Prozess aus

Koblenz (dpa) - Bei der juristischen Aufarbeitung der Nürburgring-Affäre ist Ex-Ministerpräsident Kurt Beck heute als Zeuge vor dem Landgericht Koblenz geladen. Angeklagt in dem Untreue- Verfahren ist unter anderem der ehemalige Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel. In dem Verfahren geht es auch um dubiose Geschäftspartner, komplizierte Finanzierungsmodelle und nicht genehmigte Kredite. Laut Beck ist bei seiner Zeugenvernehmung nicht mit Überraschungen zu rechnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil