31. Mai 2012

Ex-Rocker packt aus - Minister für hartes Durchgreifen

Berlin (dpa) - Ein abtrünniger Rocker hat als Kronzeuge Einblick ins Innenleben der Hells Angels gegeben. Er erhob dabei schwere Vorwürfe gegen den Hannoveraner Banden-Chef Frank Hanebuth. Dieser habe auch die Ermordung eines Türken in Kiel in Auftrag gegeben, sagte der frühere Präsident der inzwischen aufgelösten Kieler Rockergruppe Legion 81 vor dem Kieler Landgericht. Bei der Gruppe handelt es sich um eine Art Hilfstruppe der Hells Angels. Hanebuth wies die Vorwürfe zurück: er kenne diesen Mann gar nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil