24. Juni 2014

Ex-Weltmeister Italien in WM-Vorrunde ausgeschieden

Natal (dpa) - Der viermalige Fußball-Weltmeister Italien ist bei der WM in Brasilien bereits in der Vorrunde gescheitert. Die Mannschaft von Trainer Cesare Prandelli verpasste zum Abschluss der Gruppe D durch ein 0:1 in Natal gegen Uruguay das Achtelfinale. Die Südamerikaner sicherten sich durch den Sieg das Weiterkommen neben Gruppensieger Costa Rica, der gegen England 0:0 spielte. Das Fußball-Mutterland hatte bereits vor dem letzten Spieltag keine Chance mehr auf das Achtelfinale.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil