23. September 2014

Explosion bei Arbeiten auf Ölfeld - Vier Schwerverletzte

Geeste (dpa) - Bei einer Explosion an einem Ölbohrloch bei Geeste in Niedersachsen haben vier Menschen schwere Brandverletzungen erlitten. Alle vier seien mit Hubschraubern in Spezialkliniken geflogen worden, teilte die Polizei mit. Ob Lebensgefahr besteht, war zunächst noch unklar. Die Explosion habe sich am Abend aus noch ungeklärter Ursache bei Arbeiten an dem Bohrloch ereignet. Zu dem Unglück kam es gegen 19.10 Uhr. Wie lange die Löscharbeiten dauern, war zunächst unklar. Mehrere Feuerwehren bekämpften die Flammen. Der Unglücksort sei nicht in unmittelbarer Nähe zu einem Wohngebiet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil