09. November 2013

Explosion während Theaterproben in Paris tötet einen Menschen

Paris (dpa) - Bei Theaterproben hat es in Paris eine gewaltige Explosion von Pyrotechnik gegeben. Ein Mann wurde getötet. Er starb in der Nacht in einem Krankenhaus. Vier weitere Menschen wurden schwer verletzt. Insgesamt gab es rund 15 Verletzte. Durch die Explosion brach eine Wand ein, auch Teile der Decke fielen herab. Die Ursache ist noch unklar. Aufführungen in der Halle im Südwesten der französischen Hauptstadt wurden für das Wochenende abgesagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil