16. April 2012

Extra: Erschreckende Tonaufnahme von Utøya

Oslo (dpa) - Die Tonaufnahme eines Notrufs von der Fjordinsel Utøya hat Angehörige und Zuhörer im Prozess gegen den norwegischen Attentäter Anders Behring Breivik schockiert.

Auf dem Band, das die Anklage am Montag vorspielte, ist zu hören, wie ein Mädchen während des Amoklaufes im vergangenen Sommer minutenlang die Polizei um Hilfe bat. «Kommt schnell, kommt schnell», sagt das Mädchen in der Aufnahme - im Hintergrund Schüsse und Schreie.

Breivik zeigte keine Gefühle, atmete allerdings tief durch. Staatsanwalt Svein Holden hatte die Angehörigen im Gerichtssaal zuvor vor «kräftigem Tonmaterial» gewarnt und ihnen Gelegenheit gegeben, den Raum zu verlassen.

Gerichtsinformationen zum Breivik-Fall, auf norwegisch

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil