21. Mai 2012

Extremschwimmer will Bodensee ohne Neopren-Anzug durchschwimmen

Konstanz (dpa) - Der Stuttgarter Extremschwimmer Bruno Dobelmann will heute den Bodensee längs durchqueren - ohne Pause und ohne Neoprenanzug. Vor dem 53-Jährigen liegen 64 Kilometer in 24 Stunden und durchschnittlich 13 Grad kaltem Wasser. Dobelmann startet am Nachmittag von Bodman-Ludwigshafen aus, anschlagen will er dann am Dienstagnachmittag im Strandbad von Bregenz in Österreich. Seinen Angaben zufolge ist Dobelmann der erste Schwimmer, der sich ohne schützenden Neoprenanzug an die Strecke wagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil