14. März 2014

FC Bayern: Keine Pressekonferenz mit Hoeneß geplant

München (dpa) - Der FC Bayern München hat Berichte über eine Pressekonferenz mit Uli Hoeneß am Tag nach dessen Steuer-Urteil dementiert. «Das ist nicht geplant», sagte ein Sprecher des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Freitag.

Die «Bild»-Zeitung hatte berichtet, Hoeneß plane, vor die Presse zu treten. Der Präsident und Aufsichtsratsvorsitzende der Bayern war am Donnerstag wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Es ist zu erwarten, dass es im Lauf des Tages eine Stellungnahme vom Verein oder vom Aufsichtsrat geben wird.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil