19. November 2016

FC Bayern verliert Tabellenführung - 0:1 beim BVB  

Dortmund (dpa) - Der FC Bayern München muss erstmals seit Ende September 2015 die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga räumen. Nach dem 0:1 im Topspiel bei Borussia Dortmund verloren die Münchner den ersten Platz an den überraschend starken Aufsteiger RB Leipzig. Im im ausverkauften Signal Iduna Park sorgte Pierre-Emerick Aubameyang für den Sieg der Borussia, die den Abstand zu den Münchnern in der Tabelle damit auf drei Punkte verkürzte. BVB-Rückkehrer Mario Götze hatte den Treffer mit einem schönen Pass vorbereitet. Die Borussia ist nun seit 27 Bundesliga-Heimspielen in Serie ungeschlagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil