19. November 2016

FC Bayern verliert Tabellenführung - 0:1 beim BVB  

Dortmund (dpa) - Der FC Bayern München muss erstmals seit Ende September 2015 die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga räumen. Nach dem 0:1 im Topspiel bei Borussia Dortmund verloren die Münchner den ersten Platz an den überraschend starken Aufsteiger RB Leipzig. Im im ausverkauften Signal Iduna Park sorgte Pierre-Emerick Aubameyang für den Sieg der Borussia, die den Abstand zu den Münchnern in der Tabelle damit auf drei Punkte verkürzte. BVB-Rückkehrer Mario Götze hatte den Treffer mit einem schönen Pass vorbereitet. Die Borussia ist nun seit 27 Bundesliga-Heimspielen in Serie ungeschlagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil