06. September 2012

FDP-Fraktion verabschiedet «Garantieerklärung für die Freiheit»

Mainz (dpa) - Die FDP stimmt sich auf den Bundestagswahlkampf ein. Auf ihrer Herbstklausur in Mainz verabschiedete die Bundestagsfraktion eine «Garantieerklärung für die Freiheit». In dem Zwölf-Punkte-Papier sprechen sich die Liberalen unter anderem für eine stabile Währung, Schuldenabbau und bezahlbare Energie aus. Das Papier wurde unmittelbar vor der Sitzung des EZB-Rates verabschiedet, auf der die Notenbanker über den umstrittenen Kauf von Anleihen kriselnder Euroländer beraten wollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil