17. August 2012

FDP verknüpft Ja zur Zuschussrente mit Praxisgebühr-Abschaffung

Düsseldorf (dpa) - Die FDP will die Abschaffung der Praxisgebühr laut einem Bericht im Tauschgeschäft mit einer Zustimmung zur umstrittenen Zuschussrente durchsetzen. Das berichtet die «Rheinische Post». Die CDU ist für eine Beibehaltung der Praxisgebühr. Das Zuschussrenten-Konzept sieht vor, dass Niedrigrenten unter strengen Voraussetzungen bis auf maximal 850 Euro aufgestockt werden. Anfangs kostet das einige 100 Millionen Euro, für 2030 sind schon 3,2 Milliarden Euro veranschlagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil