20. Februar 2013

FIFA will Torlinien-Technologie bei WM 2014 einsetzen

Berlin (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA wird 2014 in Brasilien erstmals bei einer WM die Torlinien-Technologie einsetzen. Nach einem erfolgreichen Test bei der Vereins-WM im Dezember 2012 soll die neue Technik auch beim Confederations Cup in diesem Sommer angewendet werden. Eine Entscheidung, welche Technik den Zuschlag bekommt, soll Anfang April fallen.

Chip im Ball
2014 in Brasilien wird erstmals bei einer Fußball-WM die Torlinien-Technologie als Hilfsmittel für die Referees eingesetzt. Foto: Daniel Karmann
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil