14. Oktober 2015

Facebook rechtfertigt Einsatz von Identitäts-Datei

Menlo Park (dpa) - Facebook streitet sich mit belgischen Datenschützern. Bei der Auseinandersetzung geht es um das seit Jahren umstrittene Identitäts-Cookie «Datr». Das ist eine kleine Datei, die Facebook im Web-Browser der Nutzer speichert. Die belgische Datenschutz-Kommission will Facebook vor Gericht den Einsatz des Cookies verbieten lassen, das Informationen über das Verhalten von Nutzern sammelt. Ihr ist vor allem ein Dorn im Auge, dass auch Nicht-Mitglieder das Cookie installiert bekommen, wenn sie die Facebook-Website besuchen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil