18. Oktober 2012

Fall «Rebecca»: Vorab keine Hinweise auf Gewalttat des Mario B.

Rostock (dpa) - Der mutmaßliche Vergewaltiger der 17 Jahre alten Rebecca aus Rostock hat sich nach Angaben der Behörden vor der Tat unauffällig gezeigt. Es habe keine Hinweise auf eine Gewalttat gegeben, teilte das Justizministerium in Schwerin mit. Mario B. war vorgestern festgenommen worden. Er hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft gestanden, die 17-Jährige geschlagen und fast vier Tage lang festgehalten zu haben. Den Vorwurf der Vergewaltigung habe er jedoch bestritten. Seit gestern sitzt er in Untersuchungshaft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil