22. August 2012

Familiendrama in Berlin - Tochter an Babyklappe abgegeben

Berlin (dpa) - Nur die einjährige Tochter soll das tödliche Familiendrama von Berlin überlebt haben. Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, sei das Mädchen am Sonntag von seinem Vater in der Babyklappe des Waldkrankenhauses in Spandau abgegeben worden. Die Staatsanwaltschaft, die als Quelle genannt wird, wollte sich nicht äußern. In dem Mehrfamilienhaus in Alt-Gatow waren gestern Abend der 69 Jahre alte Mann, seine 28 Jahre alte Ehefrau sowie die 3 und 6 Jahre alten Söhne tot entdeckt worden. Vermutet wird, dass der Mann seine Frau und die Söhne sowie sich selbst getötet hat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil