22. August 2012

Familiendrama mit vier Toten - Hinweise auf weiteres Kind

Berlin - Die Polizei prüft im Fall des Familiendramas mit vier Toten in Berlin, ob ein Kind die Tat überlebt hat. Es gebe Hinweise, dass der mutmaßliche Täter ein drittes Kind in ein Krankenhaus gebracht habe, sagte ein Polizeisprecher. Ob der Familienvater zuvor seine Frau und zwei weitere Kinder getötet hat oder danach, war zunächst unklar. Nachbarn hätten am Abend die Feuerwehr alarmiert, weil der Wagen der Familie schon länger nicht bewegt worden sei und ein Fenster der Wohnung tagelang offen gestanden habe. Die Feuerwehrleute fanden dann die vier Leichen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil