19. Januar 2013

Fast 650 Geiseln in Algerien befreit

Algier (dpa) - Die algerische Armee hat angeblich 650 Geiseln aus der Hand islamischer Terroristen in der Industrieanlage In Amenas im Osten des Landes befreit. Darunter seien 573 Algerier, berichten die staatliche algerische Nachrichtenagentur APS. Auch mehr als die Hälfte der 132 ausländischen Mitarbeiter der Anlage seien befreit worden. 60 von ihnen würden noch vermisst. Unklar ist weiterhin, wie viele Menschen bei der Aktion getötet wurden. Der Einsatz dauert offenbar noch an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil