19. Juni 2013

Fast zu spät: Claudia Roth kämpft sich zu Obama durch

Berlin (dpa) - Grünen-Chefin Claudia Roth hat es nur mit Mühe zur Rede von US-Präsident Barack Obama am Brandenburger Tor geschafft. Denn sie hatte ihre Einladung vergessen - und die Sicherheitsvorkehrungen waren streng.

Claudia Roth
Hätte es fast nicht zur Obama-Rede geschafft: Grünen-Chefin Claudia Roth. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
dpa

Doch dann ließ man sie passieren. «Wenn man Tränengas in Istanbul übersteht, kommt man auch trotz vergessener Einladung durch - aber nur mit sehr viel Überzeugungsanstrengung», sagte Roth der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Berlin. Am Wochenende hatte Roth die gewaltsame Räumung des Istanbuler Gezi-Parks durch die Polizei miterlebt. Auch bei einem festlichen Abendessen mit Obama im Schloss Charlottenburg wollte Roth dabei sein - mit Einlasskarte: «Heute Abend nehme ich sie mit.»

Claudia Roth zu Türkei-Reise

Twitter-Liste zu Obama in Berlin

Offizielle Ankündigung des Besuchs

Bundesregierung zu USA

Ausführliche Informationen der US-Botschaft zu Besuch

Air Force One

Holocaust-Denkmal

Gedenkstätte Berliner Mauer

Der Bundespräsident

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil