20. Juni 2013

Fed-Chef Bernanke lässt die Börsen erzittern

Washington/Berlin (dpa) - Fed-Chef Bernanke macht Andeutungen über ein Ende des billigen Geldes - und die Märkte reagieren mit Talfahrt. Eine Drosselung der Notenpresse könnte schon dieses Jahr beginnen - aber nur vielleicht.

New Yorker Börse
Skeptisch wirkende Börsenhändler an der Wall Street in New York. Foto: Justin Lane
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil