16. August 2012

Fehlstart für DFB-Elf: 1:3 im Argentinien-Test

Frankfurt/Main (dpa) - Die DFB-Elf ist mit einer bitteren Niederlage in die neue Länderspiel-Saison gestartet. 1:3 hieß es am Ende gegen Argentinien. Zwei ihrer Tore schossen die Argentinier selbst - Lionel Messi und Angel Di Maria, das dritte schenkte ihnen Sami Khedira durch ein Eigentor. Ab der 30. Minute musste die deutsche Fußball-Nationalmannschaft außerdem zu zehnt spielen. Torwart Ron-Robert Zieler hatte nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Für Deutschland traf Benedikt Höwedes.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil